Unser Verein

St. Sebastianus Schützenbruderschaft 2011

Seit nunmehr über 500 Jahren sind die Schützen Dremmen aktiv. Als ältestes Dokument für die Existenz der Schützen gilt der Auszug aus einer Rechnung des Amtes Heinsberg im Herzogtum Jülich für 1501/1502 „den Dremmener Schützen een tonn Bier“.
 

Dieses Dokument belegt einerseits, dass es in Dremmen Schützen gab und andereseits, dass sie, wo wie es heute noch Brauch ist, in geselliger Runde feierten.

 

Gewiss hatten die Schützen anno 1503 andere Aufgaben als heute. Ziel der heutigen Schützenbruderschaft in unserer Region ist die Aufrechterhaltung des Brauchtums und der Tradition.

 

Den Leitspruch des Bundes Deutscher Historischer Schützenbruderschaften für „Glaube, Sitte und Heimat“ macht sich auch die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Dremmen zu Eigen.